Account/Login

Lörrach/Basel/Elsass

Warum der Vergleich von Corona-Zahlen im Dreiländereck schwierig ist

Daniel Gramespacher
  • &

  • Di, 12. Mai 2020, 19:05 Uhr
    Kreis Lörrach

     

BZ-Plus Geht es um die Grenzöffnungen, dann spielen die Infektionszahlen eine wichtige Rolle. Im Kreis Lörrach und der Nordwestschweiz sind sie auf ähnlichem Niveau. Der Vergleich im Dreiland ist aber schwierig.

Die Corona-Neuinfektionen im Kreis Lör...ten Grenzwert von 50 Fällen pro Woche.  | Foto: Masyudi S. Firmansyah (dpa)
Die Corona-Neuinfektionen im Kreis Lörrach und der Nordwestschweiz liegen derzeit klar unter dem definierten Grenzwert von 50 Fällen pro Woche. Foto: Masyudi S. Firmansyah (dpa)
1/2
Befürworter einer raschen Öffnung der weitgehend geschlossenen Grenzen im Dreiländereck verweisen häufig darauf, dass sich das Infektionsgeschehen in den drei Ländern angeglichen habe. Im Kreis Lörrach, den Basler Kantonen und im Aargau bewegen sie die Corona-Zahlen tatsächlich auf ähnlichem Niveau. Das Lörracher Gesundheitsamt geht denn auch davon aus, dass mit einer vorsichtigen Grenzöffnung die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar