Aktion

Warum neun Gemeinden im Hochschwarzwald am Sonntagabend das Licht ausmachen

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Fr, 10. Januar 2020 um 09:16 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Um 18 Uhr machen neun Orte im Hochschwarzwald für mindestens eine Stunde die elektrischen Lichter aus. Das Ziel der Aktion "Licht aus!": Den Menschen Zeit zum Atemholen geben.

Um 18 Uhr gehen am Sonntag, 12. Januar 2020, in Eisenbach, Breitnau, St. Märgen, Lenzkirch, St. Peter, St. Blasien, Grafenhausen, Ühlingen-Birkendorf und Todtmoos für mindestens eine Stunde ganz oder teils die elektrischen Lichter aus. Zum vierten Mal hat die Hochschwarzwald Tourismusgesellschaft die Aktion initiiert. HTG-Sprecher Herbert Kreuz, 40, erklärt, warum.
BZ: Herr Kreuz, man könnte mehr denn je auf die Idee kommen, die HTG wolle mit den Gemeinden etwas gegen Stromverbrauch oder nächtlichen Lichtterror unternehmen. Ist das der Fall? Guckt jemand auf den sinkenden Stromverbrauch?
...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ