Baden-Württemberg

Was bringt es, wenn der Unterricht morgens später beginnt?

Axel Habermehl

Von Axel Habermehl

Mi, 12. Juni 2019 um 07:18 Uhr

Südwest

BZ-Plus Baden-Württembergs Verkehrsminister hat eine Debatte um den morgendlichen Schulbeginn angestoßen: Winfried Hermann setzt auf eine Entzerrung des Verkehrs – und sieht weitere Vorteile.

"Die Schulen sollten zum Teil später anfangen und vor allem gestaffelt", sagte der Grünen-Politiker der BZ. "Wir müssen es schaffen, unsere Transportkapazitäten effizienter und zeiteffektiver zu nutzen. Das könnte gelingen, wenn wir den Schulbeginn besser verteilen", erklärte er. "Die größte Entzerrung wäre, wenn endlich nicht mehr überall der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ