Account/Login

Buch zur Geschichte

Was Sie schon immer über die Freiburger Uni wissen wollten

Uwe Mauch
  • Sa, 05. August 2023, 17:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Freiburg ist geprägt von seiner Universität. Deren langjähriger Kommunikationschef Rudolf-Werner Dreier hat nun ein kurzweiliges Buch über die 566-jährige Geschichte verfasst – mit vielen unbekannten Details.

Der Arzt, Histologe und Genetiker Augu...sur für Zoologie in Freiburg erhalten.  | Foto: Uni
Der Arzt, Histologe und Genetiker August Weismann im Kreis seiner Mitarbeiter um 1890. Er hatte 17 Jahre zuvor die erste Professur für Zoologie in Freiburg erhalten. Foto: Uni
1/4
Der Stiftungsbrief von Erzherzog Albrecht VI. von Österreich vollzog am 21. September 1457 die Gründung der Universität Freiburg. Sie ist damit die siebtälteste in Deutschland. Zur Finanzierung zog er die Einkünfte aus Pfarreien im Breisgau, dem Elsass, der Schweiz und Oberschwaben heran. Die Uni sollte ein vorderösterreichisches "Bollwerk des katholischen Glaubens" sein, wie Rudolf-Werner Dreier schreibt, und zudem Personal für die Verwaltung der Habsburger ausbilden.
Am Anfang waren es 215
Im ersten Semester in Freiburg sind 215 Studierende eingeschrieben. "Die meisten gehörten dem geistlichen Stand an", schreibt Rudolf-Werner Dreier, sprich: Sie studieren irgendwas mit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar