Freiburg im 1. Weltkrieg

"Was wird uns heute und morgen bringen? Kein Mensch weiß es": Freiburg in der Julikrise

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Mi, 20. August 2014 um 00:00 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Vor 101 Jahren stand Europa kurz vor dem Beginn des Ersten Weltkrieges. So hat der Universitätsprofessor Carl Sutter die Stimmung kurz vor Kriegsausbruch damals in einem Brief beschrieben.

Als der Erste Weltkrieg unmittelbar bevorstand, war dies auch in Freiburg zu spüren. Am 28. Juni 1914 waren der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand und seine Gattin Sophie von Hohenberg in Sarajevo von einem Serben ermordet worden, am 28. Juli erklärte Österreich-Ungarn Serbien den Krieg, dann das Deutsche Reich zuerst Frankreich (1. August) und dann dem mit Serbien verbündeten Russland (3. August).
Wenige Tage zuvor, am 30. Juli 1914, beschrieb der Freiburger Universitätsprofessor Carl Sutter die aufgeheizte Stimmung auf den Straßen in einem Brief.
Aus Carl Sutters Brief an seine Tante Emma Elisabeth Sutter ist die große Ungewissheit, Sorge und Angst herauszulesen, was die Zukunft bringen wird. "Was wird uns heute und morgen bringen? Kein Mensch weiß es", ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung