Lebensweise

Alemannisch für Zugezogene: Bei der Volkshochschule Weil am Rhein gibt’s Kurse

Elena Borchers

Von Elena Borchers

So, 28. Oktober 2018 um 18:01 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus BZ-Interview mit Erhard Zeh, der mit seinen Kurs "Alemannisch für Zugezogene" auch Hintergrundwissen vermittelt. Im Januar ist ein Fortgeschrittenenkurs geplant.

Seit vier Jahren bietet Erhard Zeh an der VHS den Kurs "Alemannisch für Zugezogene" an. Die Teilnehmer sollen darin nicht lernen, Alemannisch zu sprechen, sondern die Lebensweise und Eigenheiten der Alemannen kennenlernen. Elena Borchers hat mit Zeh über diese Eigenheiten und sein Zielpublikum gesprochen.

BZ: Herr Zeh, da meine Eltern nicht aus der Gegend kommen, habe ich nie Alemannisch gelernt. Ich bin aber mit drei Jahren zugezogen und hier aufgewachsen. Könnte ich in Ihrem Kurs dennoch etwas lernen?

Zeh: Ich glaube, Sie könnten trotzdem etwas lernen, zum Beispiel gewisse Gesetzmäßigkeiten der Sprache. Oder Sie könnten vielleicht gewisse Dinge, die Sie im Markgräflerland und im Schwarzwald entdecken, in einen kulturellen Zusammenhang bringen.

BZ: Zum Beispiel?

Zeh: Wenn Sie in einem Lokal im ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ