Weil am Rhein

Brandanschlag auf Friedlinger Ditib-Moschee

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Fr, 28. April 2017 um 12:46 Uhr

Weil am Rhein

Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen Molotow-Cocktails an die Fassade der Moschee in der Tullastraße geworfen. Der Anschlag, der nur Sachschaden verursachte, wurde beim Morgengebet entdeckt.

"Wir sind bestürzt", erklärt Necati Coskun, der Vorsitzende des türkisch islamischen Vereins Ditib. "Wir sind ein offenes Haus. Jeder, der etwas von uns will, kann zu uns hereinkommen, den ganzen Tag von morgens um 5.30 Uhr, wenn das Morgengebet beginnt, bis nach 22 Uhr. Und jetzt so etwas."

Noch kein Verdacht
Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, die als Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft "Staatsschutz" für den gesamten badischen Landesteil zuständig ist und die Leitung des Verfahrens übernommen hat, und des Polizeipräsidiums Freiburg warfen die bislang ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ