Fahrerflucht

Friedlinger Waschanlage beschädigt und davongefahren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 19. Januar 2020 um 17:23 Uhr

Weil am Rhein

Ein Autofahrer hat in einer Waschanlage in Friedlingen irrtümlich den Vorwärtsgang eingelegt und die Anlage beträchtlich beschädigt. Der Mann fuhr davon, konnte jedoch von der Polizei gestellt werden.

Am Samstagabend gegen 18 Uhr war ein Schweizer Pkw-Fahrer mit seinem Ford SUV in der Waschbox einer SB-Waschanlage in Friedlingen gegen die Stirnwand der Anlage gefahren, berichtet die Polizei. Er hatte aus Versehen den Vorwärtsgang eingelegt. Danach beging er jedoch Fahrerflucht, der Mann fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Er konnte jedoch von der Polizei später noch in der Stadt gestellt werden. Denn der Betreiber der Waschanlage hatte den Vorfall bemerkt und die Polizei verständigt.

An der Waschanlage entstand erheblicher Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro, da die dahinter befindliche technische Anlage der gesamten Waschboxen beschädigt wurde. Auf Grund einer undichten Wasserleitung musste die gesamt Anlage außer Betrieb genommen werden.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weil am Rhein, Tel. 07621-9797-0, zu melden.