Parteien nutzten das Internet kaum

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 05. Juni 2019

Weil am Rhein

Stadtjugendring stieß mit seiner Wahlwerbung in den sozialen Medien auf große Resonanz.

WEIL AM RHEIN (BZ). An seiner Frühjahrs-Delegiertenversammlung hatte der Stadtjugendring (SJR) vereinbart, im Rahmen seiner Möglichkeiten Jugendliche für die Europa- und Gemeinderatswahl zu begeistern. Am Ende zieht Vorsitzender Jörg Corsten eine ebenso überraschende wie denkwürdige Bilanz: Zum einen habe die hohe Zahl von 20 000 Interaktionen gezeigt, dass die Jugendlichen das parteipolitisch neutrale Angebot zu schätzen wissen. Gleichzeitig deckte der Stadtjugendring aber auch erhebliche Defizite bei den Ortsvereinen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ