Antrag im Bundesrat

Werden Tiertransporte in bestimmte Länder verboten?

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Do, 11. Februar 2021 um 19:56 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Schluss mit den umstrittenen Tiertransporten in Länder wie Russland, die Türkei oder die Ukraine – über einen entsprechenden Antrag Nordrhein-Westfalens berät der Bundesrat an diesem Freitag.

Ziel des Antrags ist, dass Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) für bestimmte Staaten Exportverbote erlässt. Baden-Württemberg unterstützt den Vorstoß.
Seit Jahren dokumentieren Tierschützer wie die Freiburger "Animal Welfare Foundation" massive Missstände bei Exporten in Nicht-EU-Länder. Die Tiere sind oft extremen Temperaturen ausgesetzt, leiden Hunger und Durst oder werden auf viel zu engem Raum über lange Distanzen transportiert. Fest steht auch, dass Tiere nach der Ankunft Schmerzen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung