Stabstelle in Freiburg

Wie das Referat für bezahlbares Wohnen die Wohnungsnot lindern will

Simone Lutz, Jens Kitzler

Von Simone Lutz & Jens Kitzler

Mi, 19. Februar 2020 um 16:44 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Seit einem Jahr gibt es in der Freiburger Stadtverwaltung das Referat für bezahlbares Wohnen. Im Interview spricht dessen Leiterin Sabine Recker über ihre Arbeit und bisherige Erfolge.

BZ: Frau Recker, Bekannte von uns suchen eine günstige Wohnung. Haben Sie einen Tipp?
Recker: Das werde ich oft gefragt. Aber wir vermitteln leider keine Wohnungen, unsere Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass bezahlbare Wohnungen entstehen und erhalten bleiben.
Das Referat für bezahlbares Wohnen existiert seit dem 1. Januar 2019 und geht auf eine Initiative von Oberbürgermeister Martin Horn zurück. Als Stabsstelle ist es ihm auch direkt unterstellt.
Leiterin des Referats ist die Juristin Sabine Recker. Viereinhalb Vollzeitstellen teilen sich Recker und ihr Stellvertreter David Vogel, zwei Assistenten und das Sekretariat.
BZ: Und wie wollen Sie das hinkriegen?
Recker: Zuerst einmal durch Kommunikation. Wir haben Gespräche geführt, mit den Genossenschaften, mit dem Mietshäusersyndikat, mit Wohnbauunternehmen, mit dem Mieterverein und mit Haus und Grund, um herauszufinden, wie man aus deren Sicht bezahlbares Wohnen ermöglichen kann. Und wir haben mit allen Ämtern Kontakt, die irgendwie damit zu tun haben. Deshalb können wir jetzt Akteure vernetzen und so Verfahren beschleunigen und Projekte initiieren.
BZ: Wie vernetzen Sie? Könnten Sie mal ein konkretes Beispiel nennen?
Recker: Es gibt beispielsweise das städtische Programm Wohnraumakquise. Dort versucht die Stadt Wohnungen anzumieten für Geflüchtete oder für Menschen, denen Obdachlosigkeit droht. Als wir mit dem Geschäftsführer des Interessensverbandes "Haus und Grund" zusammensaßen, erkannten wir: Das ist ein Modell, das für Vermieter interessant sein könnte. Wir haben dann die Akteure zusammengebracht, es gab einen Infoabend bei Haus und Grund und einen Artikel in deren ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung