Account/Login

Dietenbach-Check (9)

Wie Dietenbach-Gegner gegen Wohnraummangel vorgehen wollen

Manuel Fritsch
  • Fr, 08. Februar 2019, 13:43 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Wie sollen in Freiburg genügend Wohnungen entstehen, wenn Dietenbach nicht gebaut wird? Die wichtigste Idee der Gegner von Dietenbach ist der Ausbau von Dachgeschossen.

So kann es aussehen: Eine fertige Aufs...z mitten in der Freiburger Innenstadt.  | Foto: Zimmerei Grünspecht
So kann es aussehen: Eine fertige Aufstockung mit Bestandsschutz mitten in der Freiburger Innenstadt. Foto: Zimmerei Grünspecht
1/2
Im Stadtteil Dietenbach sollen etwa 6000 neue Wohnungen entstehen und rund 15.000 Menschen wohnen. Damit soll er die Wohnungsnot in Freiburg lindern. Sollte der Stadtteil nicht kommen, müssen anderweitig Wohnungen geschaffen werden. Wie die Gegner des Stadtteils gegen den Wohnraummangel vorgehen wollen, hat die BZ sich angeschaut.
Dossier: Bürgerentscheid Dietenbach – ein neuer Stadtteil für Freiburg?
Dachaufbau und Aufstocken
Das wichtigste Element in der Argumentation der Gegner von Dietenbach ist der Ausbau von Dachgeschossen beziehungsweise das Aufstocken von bestehenden Häusern. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar