Account/Login

Ehrenamt (8)

Wie ist es, als Helferin in der Bahnhofsmission zu arbeiten?

Gina Kutkat
  • Sa, 15. August 2015, 00:00 Uhr
    Südwest

     

In der Freiburger Bahnhofsmission suchen viele Menschen Gespräche und Aufmerksamkeit. Unsere Autorin wagte den Selbstversuch als Helferin. Was sie mitnimmt: Nur nicht zimperlich sein!

Gina Kutkat hat einen Tag lang in der ...ie gestrandet sind und Hilfe brauchen.  | Foto: Thomas Kunz
Gina Kutkat hat einen Tag lang in der Freiburger Bahnhofsmission mitgearbeitet. Viele Menschen kommen dort vorbei, weil sie gestrandet sind und Hilfe brauchen. Foto: Thomas Kunz
1/3
Und wer bist du?" Aron* reicht mir die Hand über die Theke. Ich deute auf mein Namensschild und antworte: "Ich bin heute die Tagespraktikantin." Wir schütteln Hände, dann fragt Aron nach einem Kaffee und ich schenke ihm einen ein. Er nimmt ihn, schüttet großzügig Milch dazu, grüßt die anderen Besucher der Bahnhofsmission und setzt sich an einen Tisch.
Er ist heute der 60. Besucher. Ich weiß das, weil es in einem Computerprogramm von den Mitarbeitern festgehalten wird: Wer kommt rein? Männlich oder ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar