Integration

Wie kann man Menschen dazu bringen, Gebärdensprache zu lernen?

Elena Kolb

Von Elena Kolb

Fr, 25. Oktober 2019

Freiburg

BZ-Plus Sprechen mit ganzem Körpereinsatz: Zrinka Bebic, die selbst gehörlos ist, wünscht sich, dass mehr Menschen die Gebärdensprache lernen.

FREIBURG. Die Arme in die Höhe und dann die Hände schütteln. Als erstes wird dem Publikum an diesem Abend das visuelle Zeichen für Applaus beigebracht. In der archäologischen Sammlung der Uni Freiburg ist Zrinka Bebic, 38, die seit ihrer Geburt taub ist, mit zwei Dolmetscherinnen im Gespräch mit Gottfried Haufe. Der Abend ist Teil der Reihe "Zuhause in zwei Welten".
Die nächste Gebärde, die sich die Zuschauenden merken können, sind zwei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung