Baden-Württemberg

Wie lassen sich gewinnbringende Landwirtschaft und Artenschutz vereinbaren?

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Mo, 17. August 2020 um 19:57 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Baden-Württemberg will weniger Pflanzengift auf dem Acker und mehr Artenvielfalt. Wie soll das ohne Einkommensverlust für die Landwirte gehen? Wege dahin werden in Modellbetrieben erprobt.

Ein Maisacker in Rheinau, wie es im Rheintal viele gibt – zu viele, wie nicht wenige meinen. Das Auffälligste ist ein Insektenhotel, wie man es im Baumarkt kaufen kann. Eigentlich ist es nebensächlich, denn hier können zwar einige Wildbienenarten nisten. Die meisten der rund 500 Arten, die es in Deutschland gibt, nisten aber im Boden. Weit wichtiger, für das ungeübte Auge kaum erkennbar ist das, was ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung