Projekte

Wie war’s bei … der Bürgerversammlung in Feldberg?

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Mi, 16. Mai 2018 um 18:27 Uhr

Feldberg

BZ-Plus Bei der gut besuchten Bürgerversammlung hat Feldbergs Bürgermeister Wirbser angekündigt, dass er 2019 erneut kandidieren will. Außerdem ging es um Projekte, die in der Gemeinde anstehen, und die Zukunft des Skigebiets.

Gut besucht gewesen ist die Bürgerversammlung am Dienstagabend in der Feldberghalle in Altglashütten, fast alle Stühle waren besetzt. Zuvor hatten Vertreter von Gemeinde und Baufirmen bei Ortsterminen in der Schuppenhörnlestraße und am neuen Gemeindebauhof in Falkau den Fortschritt der Bauarbeiten erläutert. Neben den Projekten, die in der Gemeinde anstehen, gab Bürgermeister Stefan Wirbser bekannt, dass er Ende 2019 wieder für das Amt des Bürgermeisters kandidieren möchte, erklärte seine Vision fürs Skigebiet und mehrere Gemeinderäte warben mit Blick auf die Kommunalwahlen im nächsten Jahr für die Arbeit im Gemeinderat.

Die Ortstermine
Schuppenhörnlestraße: "Wir kämpfen uns im wahrsten Sinne des Wortes nach oben", sagt Bürgermeister Stefan Wirbser an der Abzweigung Talblick/Schuppenhörnlestraße, zu der am Dienstagabend einige Anwohner gekommen sind. "Wir haben den Zeitrahmen nicht einhalten können – statt Herbst 2017 wird es nun Sommer 2018", fügt er hinzu. Etwa seien unerwartet Stromleitungen aufgetaucht. Und Feldberg sei bei der ausführenden Baufirma das kleinste Rad am Wagen. "Daher wird nicht immer alles zeitnah erledigt." Es sei verständlich, dass bei Anwohnern und Gästen Frust herrsche. "Doch wir können es jetzt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ