Kurzkritik

Wie war’s bei … Oskar Lafontaine in Freiburg?

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 01. September 2009 um 21:50 Uhr

Freiburg

Der saarländische Volkstribun in seinem Element: Oskar Lafontaine kam nach Freiburg – und rund 1000 Zuhörer nebst Regen kamen auch. Wie hat sich der Linke-Chef bei seinem Auftritt geschlagen? Hier unsere Kurzkritik.

Location: Der Rathausplatz ist Freiburgs Ersatz-Gute-Stube. Anders als die CDU und die Kanzlerin hat die Linke für Lafontaine den Münsterplatz nie beantragt. Dabei wäre der Linke von der Saar neben der Kathedrale gar nicht so deplatziert gewesen: Schließlich hat er in seiner Schulzeit ein bischöfliches Konvikt besucht und später mit einem Stipendium des Cusanuswerkes der deutschen Bischöfe studiert. Der Rathausplatz war mit 1000 Menschen bei miesem Wetter gut gefüllt. Man ahnt es schon: Ein Mann, der – wie Lafontaine am Sonntag – das Saarland aufmischt, der schafft es auch mit dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ