Attacke auf die Spitze des Freiburger Handwerks

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Sa, 05. September 2015

Wirtschaft

Unterstützer des entmachteten Geschäftsführers Johannes Burger fordern, dass alle Funktionsträger der Kammer zurücktreten.

FREIBURG. Die Auseinandersetzungen um die Befugnisse des ehemaligen Hauptgeschäftsführers der Handwerkskammer Freiburg gehen weiter. Das Präsidium des Kammervorstands hat am vergangenen Mittwoch die Mitglieder der Vollversammlung angeschrieben, nachdem bekannt geworden ist, dass in der Handwerkerschaft ein Aufruf für die Einberufung einer außerordentlichen Vollversammlung bis spätestens zum 2. Oktober kursiert. Darin ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ