Aquakultur

Boomendes Lachsfarming sorgt für günstigen Fisch, belastet aber die Umwelt

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 21. März 2017

Wirtschaft

Das weltweit boomende Lachsfarming sorgt für günstigen Fisch – belastet aber die Umwelt.

"Wie Lachsfarmen den Wildlachs töten", lautete schon 2008 eine Überschrift des Magazins Stern. Tatsächlich ist die industrielle Lachszucht keineswegs unumstritten. Die Stern-Schlagzeile basierte damals auf Beobachtungen kanadischer Wissenschaftler von der Dalhousie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ