Account/Login

Interview

Lars Feld: "Wir müssen die Leute anständig qualifizieren"

Jörg Buteweg
  • Do, 12. November 2015, 05:55 Uhr
    Wirtschaft

     

Die Integration der vielen Flüchtlinge in den deutschen Arbeitsmarkt ist eine Herkulesaufgabe. Das sagt Wirtschaftsprofessor Lars Feld. Er sieht große Herausforderungen auf die Schulen zukommen.

Dieser Flüchtling aus Pakistan arbeitet in der Erstaufnahmestelle in Ellwangen.  | Foto: dpa
Dieser Flüchtling aus Pakistan arbeitet in der Erstaufnahmestelle in Ellwangen. Foto: dpa
BZ: Herr Professor Feld, sind die Flüchtlinge Fluch oder Segen für Deutschland?
Feld: Das kommt darauf an, was wir daraus machen. Damit meine ich sowohl die deutsche Seite wie die Flüchtlinge. Der zentrale Punkt ist: Gelingt es, die Menschen, die hier Asyl bekommen – deren Asylantrag also akzeptiert worden ist – , zügig in den Arbeitsmarkt zu integrieren.
BZ: Angesichts der Klagen über Arbeitskräftemangel dürfte das doch nicht so schwer sein.
Feld: Es stimmt, dass in Deutschland die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar