Masse oder Klasse

Wo liegt die Zukunft für badische Winzergenossenschaften?

Petra Kistler

Von Petra Kistler

Fr, 07. November 2014 um 00:00 Uhr

Gastronomie

Topweine oder günstige Weine für den Massenmarkt – worauf setzen die badischen Winzergenossenschaften in Zukunft? Erkundungen in Bötzingen und in Sasbachwalden.

Was für eine Zahl: 126 000 000 Flaschen! Das entspricht der Menge, die die badischen Winzergenossenschaften in diesem Jahr abfüllen werden. Würde man die Flaschen aneinanderlegen, könnte man mit ihnen leicht den Äquatorkreis bedecken.
Nun ist Genossenschaft nicht gleich Genossenschaft. Die Szene der Kooperativen ist in Bewegung geraten. Einige bleiben dem vertrauten Weg mit den billigen Massenweinen treu, andere versuchen sich – und dies durchaus erfolgreich – vom Preisdruck der Allerweltstropfen zu befreien und bringen verblüffende Qualitäten ins Glas.
Der Kampf um die Regalmeter
Lassenberg, Eckberg, Einzellage. All dies interessiert Hanspeter Johner seit gut 20 Jahren nicht mehr. Auf dem Etikett der WG Bötzingen stehen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung