Schnell wie der Wind, langsam wie die Schnecke

Zack!

Marion Klötzer

Von Marion Klötzer

Di, 11. Mai 2021

Literatur & Vorträge

Raus aus dem Bett, rein in die Kleider, wie ein geölter Blitz zum Bus, in rasender Fahrt bis zum Strand. Dalli Dalli, jetzt ins Jetboot, dann ins Überschallflugzeug und ab in den Himmel... Fast schwindlig machen einen die atemlosen Bandwurmsätze unter den filigranen Illustrationen, die sich wie Filmstreifen im schmalen Querformat aneinander reihen. "Und bei der Hetze hab ich einiges verpasst", stellt der kleine Ich-Erzähler fest, der in der zweiten Hälfte des Bilderbuchs entspannt durch den Tag schlendert, sich erfreut an all den kleinen Sensationen wie Schnecke, Fundmünze oder Marmeladenbrot. Die Qualitäten von Tempo und Augenblick: mit detailliertem Witz zugespitzt. (Clotilde Perrin: Schnell Schnell Schnell! Aus dem Französischen von Ina Kronenberger. Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2021. 24 Seiten, 12 Euro. Ab 4 Jahren)