Account/Login

Freiburger Bombennacht

Zeitzeuge Lilo Neumaier: "Raus, raus, alles brennt!"

  • Sa, 27. November 2004, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

Der 27. November 1944 ist ein einschneidendes Datum in der Geschichte der Stadt Freiburg. Zeitzeugen erinnern sich, wie sie den Luftangriff erlebten und überlebten.

Freiburg lag in Trümmern nach dem Bomb...ster und Altstadt Richtung Karlsplatz.  | Foto: Stadtarchiv
Freiburg lag in Trümmern nach dem Bombenangriff vom 27. November 1944: Münster und Altstadt Richtung Karlsplatz. Foto: Stadtarchiv
"Irgend jemand hatte mich aus dem Bett gezerrt und notdürftig angezogen. Meine Mutter schickte uns drei - fünf, sieben und zwölf Jahre alt - in den etwa 80 Meter entfernten Luftschutzkeller des Stahlbads in Littenweiler. Ich blieb stehen und sah fasziniert in die "Pracht" am Himmel, der von tausenden "Christbäumchen" erhellt war. Fast hatten wir den Eingang zum Luftschutzkeller erreicht, da warf eine gewaltige Luftdruckwelle meinen zwölfjährigen Bruder in hohem Bogen über die Straße. Im Luftschutzkeller war eine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar