Ziel ist Aufwertung des Rheinufers

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Do, 13. September 2018

Bad Bellingen

BZ-Plus Gemeinderat Bad Bellingen nimmt Stand der Planung für örtliche Projekte im Zusammenhang mit der IBA Basel 2020 zur Kenntnis.

BAD BELLINGEN. Die Internationale Bauausstellung (IBA) Basel 2020 naht, und in Bad Bellingen sollen pünktlich dazu noch besondere Projekte umgesetzt werden, die das Rheinufer für Einheimische und Touristen aufwerten. Für die Gestaltung des Rheinuferbereichs hat die Gemeinde dazu im Jahr 2017 eine Förderzusage aus dem Tourismus-Infrastrukturprogramm in Höhe von 50 Prozent der Kosten – das sind 411 000 Euro – erhalten. Der Gemeinderat nahm jetzt den Stand der Planungen zur Kenntnis.

Im Gemeinderat informierte Bürgermeister Carsten Vogelpohl jetzt darüber, dass man sich gestalterisch am Projekt "Rheinliebe", das entlang des Rheins von Bad Säckingen bis Bad Bellingen läuft, orientieren will. Hier gibt es einheitliche Gestaltungsvorschläge für alle Elemente, "an die wir uns auch halten wollen", so Vogelpohl. Die Gestaltung des Rheinufers soll sich vom Kernort bis hin nach Rheinweiler ziehen. Die Arbeitsergebnisse zu den Vorschlägen in Sachen Gestaltung präsentierte Christian von Plehwe vom Büro Galaplan. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ