Account/Login

Südwest

Zugezogene erzählen, was sie an Baden-Württemberg schätzen – und was nicht

Stefan Mertlik
  • Fr, 22. April 2022, 20:54 Uhr
    Südwest

     

BZ-Plus Fünf Menschen, die ein neues Zuhause in Baden-Württemberg gefunden haben, erzählen, wie es ist, in einem Bundesland zu leben, das alles kann außer Hochdeutsch.

Viel Sonne, süffiger Wein, schöne Natu... zu einem beliebten Bundesland machen.  | Foto: Werner Dieterich, via www.imago-images.de
Viel Sonne, süffiger Wein, schöne Natur, Wohlstand und gute Arbeitsbedingungen: Es gibt viele Gründe, die Baden-Württemberg zu einem beliebten Bundesland machen. Foto: Werner Dieterich, via www.imago-images.de
1/6
Baden-Württemberg ist als Bundesland sehr beliebt. Allein 2020 zogen mehr als 782.000 Menschen hierher – seit 1985 übertrumpfen die Zuzügler jedes Jahr die Fortzügler deutlich. Fünf Zugezogene berichten, was sie an Baden-Württemberg mögen und was nicht so sehr – und ob sie heimisch geworden sind.
Patrick Zerle, 34
lebt in Friedrichshafen, kam 2015 aus Bayern
"Die Leute sind relativ schwer zugänglich. Wenn man sie aber mal geknackt hat, kann man mit ihnen Spaß haben."
Bis heute sage ich, dass ich Bayer bin. Todunglücklich bin ich in meiner Wahlheimat Baden-Württemberg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar