20 000 Euro Sachschaden

Zwei Verletzte bei Unfall in Kürzell

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 04. März 2020 um 14:19 Uhr

Meißenheim

Bei einem Unfall am Dienstagabend Kürzell bei Meißenheim sind zwei Menschen verletzt worden. Ursache für den Unfall die Missachtung der Vorfahrt eines Autofahrers.

Zwei Autofahrer sind am Dienstagabend in Kürzell bei einem Unfall verletzt worden. Ein 24 Jahre alter VW-Fahrer war auf dem Ahornweg in nordöstliche Richtung unterwegs, als er gegen 19.10 Uhr die Vorfahrt eines auf der Schutternstraße herannahenden Tiguan-Fahrer missachtete und mit diesem zusammenprallte. Obwohl der 47-jährige Tiguan-Fahrer noch versuchte zu bremsen, kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Wagen.

Nach dem Einsatz des Rettungsdienstes wurden die beiden Unfallfahrer zur weiteren Behandlung ihrer Verletzungen ins Lahrer Klinikum gebracht. Ob sie leicht oder schwerverletzt sind, sprich noch im Krankenhaus sind oder ambulant behandelt werden konnten, konnte die Polizei bislang nicht feststellen.

An den stark beschädigten Autos dürfte ein Sachschaden von rund 20 000 Euro entstanden sein, schätzt die Polizei.