Account/Login

Hans-Bunte-Prozess

18-Jährige wies laut Gerichtsmedizin viele Verletzungen auf

Joachim Röderer
  • Do, 11. Juli 2019, 14:20 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Hämatome, Kratzer, Hautabschürfungen: Die Gerichtsmedizin hat beim Opfer nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung eine Vielzahl von Verletzungen dokumentiert, so ein Ermittler vor Gericht.

Mittlerweile wurden etliche Bäume und ... Meter vom Eingang des Clubs entfernt.  | Foto: Ingo Schneider
Mittlerweile wurden etliche Bäume und Gestrüpp entfernt: Der Tatort an der Hans-Bunte-Straße liegt nur wenige Meter vom Eingang des Clubs entfernt. Foto: Ingo Schneider
1/2
Der 40-jährige Kriminaloberkommissar, der die Ermittlungen in dem Fall führte, hat am fünften Verhandlungstag einen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse aus Sicht der Kriminalpolizei gegeben. Eindrücklich schilderte er, welche Verletzungen bei der 18-Jährigen festgestellt wurden. Sie hatte am Sonntag, 14. Oktober, zur Mittagszeit beim Polizeirevier Waldkirch Anzeige ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar