Offenburg

22-jähriger rennt auf fahrende Autos zu und muss von Polizei gebändigt werden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 31. Oktober 2019 um 12:08 Uhr

Offenburg

Für Aufsehen und einen Polizeieinsatz hat in der Nacht auf Donnerstag in Offenburg ein 22-Jähriger gesorgt. Er rannte in der Okenstraße auf fahrende Autos zu. Erst die Polizei konnte ihn bändigen.

Der psychische Ausnahmezustand eines Mannes hat in der Nacht auf Donnerstag für Aufsehen und einen Polizeieinsatz gesorgt. Der 22-Jährige war gegen 1 Uhr in der Okenstraße dort fahrenden Fahrzeugen entgegengerannt und schlug teilweise auf diese ein. Im Bereich des Freiburger Platzes konnte der Mann durch hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Offenburg gebändigt werden. Weil er sich durch beruhigende Worte nicht aufhalten ließ, mussten die Polizisten Hand anlegen.

Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der 22-Jährigen dem Personal einer Fachklinik überstellt. Die Ermittler sind nun auf der Suche nach Verkehrsteilnehmern, deren Fahrzeuge möglicherweise durch den Mann beschädigt wurden.

Geschädigte melden sich bitte persönlich beim Polizeirevier Offenburg oder unter der Tel. 0781/ 21-2200 zu melden.