Account/Login

Kundgebung am Samstag

5000 Menschen setzen in Offenburg ein starkes Zeichen gegen Rechts

Ralf Burgmaier

Von

Sa, 20. Januar 2024 um 13:55 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Offenburg hat gegen den Rechtsradikalismus im Land protestiert. Der Demonstrationszug vom Platz der Verfassungsfreunde zum Marktplatz, wo die Kundgebung stattfand, zählte rund 5000 Teilnehmende.

Einen  so prall gefüllten Marktplatz w...-Endspielen mit deutscher Beteiligung.  | Foto: Helmut Seller
Einen so prall gefüllten Marktplatz wie bei der Kundgebung „Toleranz, Respekt, Vielfalt“am Samstag, gibt es sonst nur beim Public Viewing von WM-Endspielen mit deutscher Beteiligung. Foto: Helmut Seller
1/18
5000 Menschen sind in Offenburg am Samstag zur Demonstration gegen Überlegungen von Rechtsextremen zur sogenannten "Remigration" auf die Straße gegangen. Es war eine Demonstration aus der "Mitte der Gesellschaft" wie Bürgermeister Oliver Martini bei der Kundgebung auf dem Offenburger Marktplatz feststellte.
Gegenüber vereinzelten Fahnen und Transparenten von Parteien und politischen Verbänden dominierte ein bürgerliches Publikum, das weniger ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar