Ampel nimmt die vorletzte Hürde

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Do, 13. September 2018

Ettenheim

BZ-Plus Pragmatismus siegt: Ampel statt Kreisel an der B 3 in Altdorf.

ETTENHEIM. Das Projekt "Neugestaltung Knoten B 3/Orschweierer Straße" in Altdorf hat seine vorletzte Hürde genommen. Der Bauausschuss des Gemeinderats gab am Dienstag grünes Licht für die Umgestaltung zu einer Kreuzung mit Ampelanlage. Die Kosten für das Projekt (rund 150 000 Euro) übernehmen Bund und Landkreis. Rein formal muss am kommenden Dienstag noch der Gemeinderat dem Projekt zustimmen. "Bis Mitte nächsten Jahres könnte eine Signalanlage dann an der Stelle den Verkehr regeln", erklärte Bürgermeister Bruno Metz.

Dann wäre eine mehr als sechs Jahre andauernde Diskussion um eine Verbesserung der Verkehrssituation an diesem Verkehrsknoten zu einem sichtbaren Ergebnis gebracht. In der Sitzung wurde noch einmal deutlich, dass aus Sicht der Ettenheimer Kommunalpolitiker – auch aus Sicht des Bürgermeisters – die Ampelanlage nur die zweitbeste Lösung darstelle.

...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ