Account/Login

Artenschützer: "Katzen sind eigen – genau wie ich"

  • Mo, 17. Januar 2011
    Freiburg

     

MENSCHEN VON NEBENAN: Der Artenschützer Matto Barfuß lebt für Löwen und für die Kunst.

Die Löwen haben es Matto Barfuß angetan.   | Foto: Barfuss
Die Löwen haben es Matto Barfuß angetan. Foto: Barfuss

"Was machen Sie beruflich?" Auf diese Frage hat Matto Barfuß keine Antwort. Traumfänger, Visionär, Geschichtenerzähler – solche Begriffe fallen ihm ein, aber damit sind längst nicht alle Facetten seiner Arbeit abgedeckt. Die Hälfte des Jahres verbringt Matto Barfuß im afrikanischen Busch, immer auf der Suche nach dem Tier, das ihm seit Jahren alles bedeutet: dem Löwen. Das restliche Jahr über erzählt er von seinen Erlebnissen. Am kommenden Wochenende auch in Freiburg.

"Matto", das ist italienisch und heißt "verrückt". Und ein bisschen verrückt muss man auch sein, um so zu leben wie dieser Mann. Mit bürgerlichem Namen heißt er Matthias Huber. Seine Kindheit verbrachte er auf dem Öko-Bauernhof seiner ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar