Account/Login

"Auf die Wunde kam ein Schnaps"

Gabriele Hennicke
  • Sa, 20. Juni 2020
    Münstertal

     

BZ-Plus Die Feiern zum 100-jährigen Bestehen der Spvgg Untermünstertal finden erst 2021 statt / Erinnerungen eines Nachkriegsfußballers.

Hat viel über frühere Fußball-Zeiten z...n, der Sohn eines der Vereinsgründer.   | Foto: Gabriele Hennicke
Hat viel über frühere Fußball-Zeiten zu erzählen: Klaus Gutmann, der Sohn eines der Vereinsgründer. Foto: Gabriele Hennicke

. Eigentlich war alles schon geplant. Doch wegen der Corona-Pandemie verschiebt die Spielvereinigung Untermünstertal (Spvgg) ihre 100-Jahr-Feier, die im Juli stattfinden sollte, um ein Jahr. Aus dem Verein, der vor 100 Jahren aus einer Handvoll Jünglingen bestand, die auf abgemähten Wiesen mit Konservendosen kickten, ist in einem Jahrhundert der größte Münstertäler Verein mit 1200 Mitgliedern in den Abteilungen Fußball, Tischtennis, Schach und Freizeitsport geworden.

Ein großes Festbankett in der Belchenhalle mit Ansprachen, Ehrungen und einem kleinen Programm und anschließendem Tanz. In der Woche darauf Turniere der Jugend und der Aktiven, sowie das Bezirkspokal-Endspiel zweier Alte-Herren-Mannschaften und auch ein großes Open-Air mit Live Musik auf dem Festplatz hinter der Abt-Columban-Schule. Alles verschoben. "Wir verschieben ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar