Abkochempfehlung aufgehoben

Aufregung umsonst: Doch keine Kolibakterien im Offenburger Wasser

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 09. Oktober 2019 um 15:11 Uhr

Offenburg

Die beiden Proben, in denen vergangenen Mittwoch scheinbar Kolibakterien nachgewiesen wurden, erweisen sich beim Zweittest durch mehrere Labors als unbelastet. Die erste Messung war wohl fehlerhaft.

Das Trinkwasser in Offenburg muss nicht mehr abgekocht werden, die Abkochempfehlung ist aufgehoben. Das teilt die Badenova-Tochter BN-Netze in Absprache mit dem Landratsamt Ortenaukreis am Mittwoch, 9. Oktober, mit. Im Wasser fanden sich laut Pressemitteilung bei der erneuten Beprobung keinerlei Hinweise auf eine Belastung. Die Recherche habe ergeben, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ