Account/Login

Neues Konzept

Baden-Württemberg will auch Rinder vor Wölfen schützen

Jens Schmitz

Von

Do, 30. März 2023 um 07:17 Uhr

Südwest

BZ-Abo Vier Wölfe leben in Baden-Württemberg. Nun klärt das Umweltministerium, welche Schutzmaßnahmen Tierhalter treffen müssen. Sollte ein Wolf zwei Mal hintereinander Rinder reißen, wird er getötet.

Drei Rüden und ein Wolfsweibchen sind ...mmt aus einem hessischen Wolfszentrum.  | Foto: Boris Roessler
Drei Rüden und ein Wolfsweibchen sind aktuell im Land bekannt. Unser Symbolbild stammt aus einem hessischen Wolfszentrum. Foto: Boris Roessler
Baden-Württemberg erweitert sein Schutzkonzept für Wolfsangriffe. Nach mehreren Rinderrissen und der Entdeckung des ersten weiblichen Raubtiers neben den drei bekannten sesshaften Rüden hatte Umweltministerin Thekla Walker (Grüne) für Ende März einen entsprechenden Maßnahmenkatalog in Aussicht gestellt. Auf Anfrage teilte ihr Haus ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.