Verkehrslenkung

Basel will den Durchgangsverkehr auf den Hauptachsen bündeln

Michael Baas

Von Michael Baas

Mi, 24. April 2019 um 13:00 Uhr

Basel

Basel will Wohnviertel mit einer neuen Verkehrslenkung konsequenter von Verkehr entlasten. Die Umsetzung des neuen Konzepts soll 1,2 Millionen Franken kosten.

Die Basler Verwaltung will den motorisierten Individualverkehr, also vor allem Autos, konsequent auf Autobahnen und Hauptverkehrsachsen bündeln, um Wohnviertel vom Durchgangsverkehr zu entlasten. Das ist der Kern eines Verkehrslenkungskonzeptes, das Anfang des Monats ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ