Rheinuferweg

Basel, Hüningen, Weil – neuer Radweg verbindet drei Länder

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 25. April 2016 um 07:31 Uhr

Basel

Von jetzt an geht’s rund: Der grenzüberschreitende Rheinuferweg von Basel über Hüningen nach Weil am Rhein ist eröffnet worden – nach zehnjähriger Bau- und Planungszeit.

Der grenzüberschreitende Rheinuferweg zwischen Basel, Huningue und Weil am Rhein ist eröffnet. Nach zehnjähriger Planungs- und Bauzeit wurde er am Samstag seinen Nutzern übergeben, für die es jetzt erstmals seit mehr als hundert Jahren hinter der Basler Dreirosenbrücke weitergeht. 27 Millionen Franken wurden auf Schweizer Seite in den Weg investiert und weitere drei Millionen Euro in Frankreich. Unterhalb des Novartis-Campus fasst den Weg jetzt ein stabiles Bauwerk ein, das nahezu palastartig anmutet.

Mehr Ausflugs- und Erholungsprogramm als simple Verbindungsstrecke
Wegen der Lindan-Sanierung auf dem Areal der alten Industriekläranlage Steih ist der Uferweg auf französischer Seite bis voraussichtlich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ