Deutschland

Zahl der Insekten geht dramatisch zurück

Petra Völzing

Von Petra Völzing

Sa, 01. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

Bildung & Wissen

Insekten brauchen Blüten. Früher gab es in der Agrarlandschaft noch Hecken, Bäume und Blühstreifen. Davon ist heute über weite Strecken nichts mehr zu sehen. Auch gutes Biomonitoring fehlt.

Manchmal wären wir sie ja gerne los: die Wespe, die hartnäckig über unserer Torte kreist, die stechende Mücke und anderes lästiges Getier, das während der Fahrt auf der Windschutzscheibe unseres Autos kleben bleibt. Auf dem Weg zu diesem Ziel sind wir allerdings schon. Denn die Zahl der Insekten geht zurück, das hat eine langfristig angelegte Studie des Naturschutzbundes in Nordrhein-Westfalen ergeben. Um 80 Prozent ist die reine Biomasse an Insekten dort seit 1989 geschrumpft.
Eine alarmierende Zahl, da sind sich alle einig. Die Bedeutung der Insekten für unsere Ökosysteme ist unbestritten. Sie leisten nicht nur an den Pflanzen die wichtige Bestäubungsarbeit, auf die die Landwirtschaft angewiesen ist. Insekten tragen auch zur Erhaltung der Qualität der Böden bei, halten die Schädlinge im verträglichen Rahmen und dienen als Nahrung für andere wild lebende Tiere. Welche Arten wie stark betroffen sind und warum, darüber sagt die Biomasse-Studie allerdings nichts aus.
Alexandra-Maria Klein, Professorin für Naturschutz und Landschaftsökologie an der Universität Freiburg sieht den Hauptgrund für den Rückgang der Insekten in der Intensivierung der Landwirtschaft und in der Zerschneidung der Landschaften durch Land- und Forstwirtschaft, Siedlungen und Verkehrswege. "Durch die Monokulturen werden die Nahrungsressourcen der Insekten verknappt", sagt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung