25 Jahre

Das Freiburger Konzerthaus kurbelt die regionale Wirtschaft an, macht aber immer noch Verluste

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 13. Februar 2020 um 16:04 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Freiburger Konzerthaus wird an 250 Tagen pro Jahr genutzt und hat sich als Veranstaltungsort etabliert. Doch die Mieteinnahmen decken nicht die laufenden Kosten.

Bei seinem Bau war das Freiburger Konzerthaus umstritten. Doch seit der Eröffnung 1996 hat sich das Gebäude als vielfältig genutzter Veranstaltungsort etabliert. An etwa 250 Tagen pro Jahr wird es genutzt. Freiburgs städtische Wirtschaftsförderung FWTM sieht darin eine Erfolgsgeschichte. Aus städtischer Sicht bleibt das Konzerthaus andererseits ein Zuschussbetrieb. Die Mieteinnahmen decken nicht die laufenden Kosten.

20 Meter tiefe ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ