Account/Login

Modernisierung

Das Labyrinth in der Görwihler Pfarrkirche fasziniert und stößt ab

Michael Krug
  • &

  • Fr, 07. Januar 2022, 12:40 Uhr
    Görwihl

     

BZ-Plus Kritik und Interesse erntet Pfarrer Bernhard Stahlberger für die Umgestaltung der Görwihler Pfarrkirche. Dort stehen die Bänke jetzt im Kreis. Weniger Gläubige kommen deshalb aber wohl nicht.

Die originalgetreue Abbildung des Laby...arrkirche St. Bartholomäus in Görwihl.  | Foto: Hans-Jürgen Sackmann
Die originalgetreue Abbildung des Labyrinths von Chartres, der breitesten gotischen Kathedralen in Frankreich, passte gut in die katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus in Görwihl. Foto: Hans-Jürgen Sackmann
Seit gut vier Monaten liegt das Labyrinth inzwischen in der Görwihler Pfarrkirche. Das Gotteshaus hat, auch deswegen, sein Aussehen verändert. Kirchenbänke sind teilweise verschwunden, andere haben eine neue Ordnung gefunden. Mit dem Projekt "Chille (Kirche) und chillen (ausruhen)" hat Pfarrer Bernhard Stahlberger einen neuen Weg eingeschlagen. Wie wird das Labyrinth angenommen? Der Versuch einer Annäherung.
Trotz der Veränderungen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar