Account/Login

Literaturmuseen

Das Mühlenwegmuseum in Allensbach erinnert an den Forscher und Schriftsteller

Bettina Schulte
  • Sa, 25. August 2012, 00:00 Uhr
    Literatur & Vorträge

     

Er forschte in der Wüste Gobi und schrieb darüber auch ein Kinderbuch: Fritz Mühlenweg war "daheim" in der Mongolei. Dauerhaft sesshaft wurde er in Allensbach am Bodensee.

Der Mann mit der Mütze: Blick ins Mühlenwegmuseum  | Foto: -
Der Mann mit der Mütze: Blick ins Mühlenwegmuseum Foto: -
1/3
Das den Raum bestimmende Foto hat fraglos seinen Reiz. Ein Mann mit einem gut geschnittenen Gesicht und einem fast bohrenden hellen Blick. Die Kopfbedeckung weist ihn als Abenteurer aus. Für einen Sekundenbruchteil mag man an Karl May denken. Das war beabsichtigt, damals, in den 1950er-Jahren, als Fritz Mühlenweg sich im Schatten des großen Weltreisenden auf dem Papier als "echter" Mongole vermarkten lassen musste.
Denn endlich hatte sich für ihn der Erfolg eingestellt. Sein Roman "In geheimer Mission durch die Wüste Gobi", nach der Ablehnung von Rowohlt im Freiburger Herder Verlag 1950 als ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar