Gastronomie

Dem Kleinen Meyerhof in der Freiburger Altstadt droht das Aus

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Di, 06. November 2018 um 08:34 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Die langjährigen Pächter, das Ehepaar Forsthuber, gehen in den Ruhestand. Neue Betreiber für das Freiburger Traditionslokal sind nach Angaben der Eigentümer aber kaum zu finden.

Seine kunstvoll bemalte Fassade ist ein Blickfang an Freiburgs Rathausgasse – der Kleine Meyerhof. Das erstmals 1460 erwähnte Gebäude, das 1908 auf Betreiben der Brauereifamilie Meyer seine heutige Gestalt erhielt und als Gasthaus neu eröffnet wurde, steht nun allerdings möglicherweise vor dem Aus. Die langjährigen Pächter Ulrich und Elisabeth Forsthuber gehen in den Ruhestand. Trotz monatelanger Suche konnte bislang ein Nachfolger nicht gefunden werden. Nun steht im Raum, dass das Lokal in eine Ladenfläche umgewandelt wird.

"Wir haben ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ