Account/Login

Smartphone-App

Der BZ-Straußenführer 2023 liefert alle Öffnungszeiten und viele weitere Infos

Oliver Huber
  • Sa, 08. April 2023, 13:10 Uhr
    Gastronomie

     

Sie versprechen deftiges Essen, gute Weine und eine urige Atmosphäre: Südbadens Straußenwirtschaften. Nun starten sie in die neue Saison. Alle wichtigen Infos dazu gibt es in der BZ-Straußenführer-App.

Bereits zum elften Mal gibt’s die Öffnungszeiten und alle wichtigen Informationen über die heimischen Straußen in der BZ-Straußenführer-App. Foto: FomaA / stock.adobe.com
1/2
Egal ob beim Spaziergang durch die Weinberge, auf grünen Wiesen oder in dunklen Wäldern: Irgendwann melden sich Hunger und Durst. Ein Besen an Gebäuden oder der Straße weist darauf hin, dass sich in der Nähe eine Straußenwirtschaft befindet.

Für alle Wanderfreunde, aber auch alle spontan Hungrigen gibt es nun wieder die Möglichkeit, die badische Küche auf ihre ursprünglichste Art zu genießen. Denn die Straußenwirtschaften und Winzerstuben im Südwesten öffnen in diesen Tagen ihre Gaststuben und Küchen.
BZ-Straußenführer: Jetzt kostenlos herunterladen.

Fast alle Straußenwirtschaften und Winzerstuben von Baden-Baden bis an den Hochrhein mussten ihren Betrieb in den vergangenen beiden Jahren an die Pandemiebedingungen anpassen. Viele Straußen konnten deswegen nur mit Einschränkungen (oder gar nicht) öffnen. Nun, da die alle Regelungen weggefallen sind, planen die meisten Straußen wieder einen geregelten Betrieb.

Es gibt aber auch einige Straußen, die noch auf der Suche nach Personal sind. Sie können derzeit noch keine verbindlichen Öffnungszeiten nennen. Vergewissern Sie sich bitte deshalb telefonisch oder über die Website der Straußenwirtschaft vor Ihrem Besuch, ob das Lokal tatsächlich geöffnet hat. Sobald uns die Betreiber der Straußen über Änderungen ihrer Öffnungszeiten informieren, aktualisiert die BZ-Redaktion die Straußenführer-App.

Die BZ-Redaktion hat in den vergangenen Tagen dutzende Straußenwirtschaften und Winzerstuben von Baden-Baden bis an den Hochrhein kontaktiert und die aktuellen Öffnungszeiten recherchiert. Die aktualisierten Öffnungszeiten von rund 60 Lokalen finden sich in der Straußenführer-App der Badischen Zeitung.
Hintergrund: Straußenwirtschaft
Als Straußenwirtschaft (oder auf Alemannisch: Straußi) wird jene Form von Gasthaus bezeichnet, für die bereits Karl der Große um 795 in einer Weinmarktordnung Regeln festsetzte. Erlaubt wurde den Weinbauern, einen Teil der Erzeugnisse aus ihren Reben in der eigenen Stube auszuschenken. In anderen Regionen heißt sie Besen-, Hecken- oder Rädlewirtschaft.
Wer heute eine Straußenwirtschaft führt, muss sich nach wie vor an Vorgaben halten: Etwa an die eingeschränkte Öffnungszeit von vier Monaten im Jahr und eine Höchstzahl an Sitzplätzen sowie das Gebot, nur einfache Tellergerichte anzubieten. Ein Straußenwirt genießt jedoch die Freiheit, seinen Betrieb nicht genehmigen lassen zu müssen.

Was bietet die BZ-StraußenführerApp?
Welche Straußenwirtschaften haben aktuell in Südbaden geöffnet? Wo befindet sich die nächste Straußenwirtschaft in meiner Nähe? Wo gibt es Spargel, Maultaschen, Brägele mit Bibiliskäs oder auch ein deftiges Bauernfrühstück? Wo Gerichte mit Fleisch, vegetarisch oder gar vegan? Und welche Straußen sind besonders kinderfreundlich?

All diese Informationen liefert die Straußenführer-App der Badischen Zeitung. Viele Straußenwirtschaften und Winzerschenken befinde etwas verborgen in kleinen Dörfern auf dem Land oder idyllisch gelegen im Wald oder in den Reben. Die GPS-Ortung mit Kartenanzeige und Routenplaner hilft dabei, diese Strauße zu finden und die Entfernung zu ermitteln. Außerdem hat die Straußenführer-App eine Suchfunktion und eine Merkliste für die eigenen Lieblingsstraußen.

BZ-Straußenführer wird zum Evergreen

Der BZ-Straußenführer ist mittlerweile ein Klassiker in der südbadischen Gastroszene. Seit 2012 werden Brägele-Fans und Flammkuchen-Liebhaber mit den wichtigsten Informationen zu den Besenwirtschaften versorgt. Inzwischen haben sich die App mehr als 65.000 Nutzerinnen und Nutzer die App auf ihr Smartphone oder ihr Tablet geladen.

Digitalabonnenten der Badischen Zeitung, die das Paket BZ-Digital Basis oder BZ-Digital Premium abonniert haben, können die Straußenführer-App kostenlos nutzen.

90 Tage BZ-Online für nur 9 Euro: Jetzt bestellen! [Anzeige]

Der Download der App mit fünf Straußen ist kostenlos. Wer Zugriff auf alle Straußenwirtschaften haben möchte, kann das Komplettpaket für 3,99 Euro freischalten. Wer den BZ-Straußenführer noch aus dem Vorjahr auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat, kann diesen weiterhin nutzen: Um das aktuelle Straußen-Paket zu erwerben, einfach oberhalb der Straußenliste auf "Jetzt alle Straußen 2023 freischalten" tippen.

Abonnenten der gedruckten BZ können ab 2,80 Euro pro Monat unter badische-zeitung.de/digitalabo ein Digitalpaket abonnieren und die Straußenführer-App nutzen.

Der BZ-Straußenführer läuft auf Apples iPhone, auf dem iPad und auf allen modernen Smartphones und Tablets der Android-Familie.
BZ-Straußenführer: Jetzt kostenlos herunterladen.

Ressort: Gastronomie

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.