Nachtleben

Der "Hirschen" in Haltingen öffnet seine Keller-Bar

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Do, 23. Januar 2020 um 20:30 Uhr

Gastronomie

Die Wirtsleute Pierre Eilenhaupt und Svenja Marx bieten dort Wein, Gin oder Cocktails und auch kleine Speisen an. Zweimal im Monat soll es im Gewölbe auch Live-Musik geben.

Das Gasthaus "Hirschen" in Haltingen eröffnet im Februar nun auch eine Bar im Keller des Anwesens. Schon zur Eröffnung vor gut einem Jahr war die Einrichtung einer Vinothek im Kellergewölbe vorgesehen. Nun sollen diese Pläne in leichter Modifikation realisiert werden. Die Wirtsleute Pierre Eilenhaupt und Svenja Marx eröffnen das Lokal am 14. Februar mit Live-Musik von Nina Rossetti.

Am Wochenende ist offen, so lange Gäste da sind

Von da an gibt es an fünf Tagen in der Woche, Mittwoch bis Sonntag, Wein, Gin oder Cocktails und auch kleine Speisen. Geöffnet hat die Bar von 18 bis 24 Uhr, freitags und samstags sogar so lange,wie Gäste da sind. Außerdem gibt es zweimal im Monat am Freitag Live-Musik. Benannt ist die Bar übrigens nach Jacob Burckhardt (1818-1897), dem Basler Kunsthistoriker, der zu Lebzeiten häufig im Hirschen zu Gast war und dort gern Mehlsuppe und ein Viertele genoss.