Übergangsregelung

Der Islamunterricht in Baden-Württemberg ist gesichert

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Di, 09. Juli 2019 um 21:29 Uhr

Südwest

BZ-Plus Eine vom Land getragene Stiftung wird den sunnitischen Islamunterricht organisieren. Die grün-schwarze Regierungskoalition hat damit das Tauziehen um das Stiftungsmodell beendet.

Die Koalition hat ihre Unstimmigkeiten über die Neuorganisation des islamischen Religionsunterrichts beigelegt. "Es gibt jetzt eine Einigung", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag. Nächste Woche solle die Vorlage aus dem Haus von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) im Kabinett verabschiedet werden. Damit kann der Islamunterricht auch im kommenden Schuljahr fortgesetzt werden.

Es sei eine Übergangsregelung getroffen worden, "das ist der Kern", so Kretschmann. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ