Auf dem Stiefel rund um Sulz

Reiner Beschorner

Von Reiner Beschorner

Mo, 23. November 2020

Lahr

Der Förderverein Sulzer Heimatgut ist mit dem Jubiläumswanderweg in die Zielgerade eingebogen .

. Unbeirrt von der Verschiebung der Veranstaltungen zum 750-Jahre-Dorfjubiläum hat der Förderverein Sulzer Heimatgut die Einrichtung des Jubiläumswanderwegs "Rund um Sulz" weiter verfolgt. Der Vorsitzende Bernd Matthiß hat in der Ortschaftsratssitzung über den aktuellen Stand der Vorbereitungen informiert.

Der knapp zehn Kilometer lange, auch mit einem Kinderwagen gut befahrbare, Wanderweg beginnt beim Rathaus und führt am Ernethof vorbei zu den Unteren Dammen, ein Stück dem Breisgauer Weinwanderweg entlang zum Eichberg, über die Straße Im Bühl und die Bachstraße zurück zum Rathaus. Der Wanderweg wird zum Jahresbeginn mit dem Logo "Sulzer-Stiefel-Rundweg" ausgeschildert. Der Name "Stiefelrundweg" kam zustande, weil der Weg einem Stiefel gleicht.

In diesem Zusammenhang würdigte Bernd Matthiß die gute Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein und die Unterstützung durch Albert Beck, unter dessen Leitung die Hinweisschilder hergestellt wurden.

Der Startpunkt ist im Hinblick auf die nahe Bushaltestelle bewusst beim Rathaus angelegt worden, um Wanderlustige dazu zu animieren, das Auto in der Garage stehen zu lassen und mit dem Linienbus anzureisen. So können Parkprobleme im Voraus minimiert werden, hoffte Bernd Matthiß auf die Einsicht der Wanderlustigen. An der Wegstrecke befindliche Ruhebänke werden vom Förderverein Sulzer Heimatgut repariert, außerdem sollen zeitnah weitere Bänke aufgestellt werden.

In einem weiteren Projekt plant der Verein Sulzer Heimatgut, den Sulzbach von der Quelle nahe der Altdorfer Hütte bis zur Mündung in die Schutter bei der Firma Leder-Lamparter in Dinglingen in ein positives Licht zu rücken. Auf mehreren, aus heimischem Robinienholz gefertigten Informationstafeln soll die Bedeutung des Wasserlaufs für die Menschen und die Natur beleuchtet und auf Sehenswürdigkeiten hingewiesen werden. Die Einweihung ist – abhängig von der Entwicklung der Corona-Pandemie – ebenso wie die des Jubiläumswanderwegs für das kommende Frühjahr vorgesehen.

Weitere Informationen zum Dorfjubiläum gibt es unter http://www.sulz2020.de und im Online-Dossier der Badischen Zeitung unter http://www.badische-zeitung.de/750-jahre-sulz