Account/Login

75 Jahre Kriegsende

Der letzte Fliegerangriff auf die Stadt Lahr war am 17. April 1945

  • Fr, 17. April 2020, 06:30 Uhr
    Lahr

     

BZ-Plus Die Badische Zeitung erinnert in einer Serie an die letzten Kriegstage, das Kriegsende und die unmittelbare Nachkriegszeit in Lahr und der Umgebung. Heute: die Luftangriffe auf die Stadt.

Eine  Marauder-Maschine, die am 19. Fe... auf die Serre-Kaserne in Lahr abwarf.  | Foto: Repro: Norbert  Klein
Eine Marauder-Maschine, die am 19. Februar 1945 ihre Bomben auf die Serre-Kaserne in Lahr abwarf. Foto: Repro: Norbert  Klein
1/4
Die Stadt Lahr und der dazugehörige Amtsbezirk waren vom Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1939 an fast fünf Jahre lang wenig betroffen. Anfang des Jahres 1944 war der Krieg dann plötzlich da. Die ersten Feindflugzeuge zeigten sich über der Ortenau und wurden teilweise abgeschossen. Am 26. Februar stürzte ein Jagdbomber (Jabo) im Litschental ab, an Ostern wurde ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar