Account/Login

Magische Orte im Hochschwarzwald (3)

Der Schalenstein am Hirschbühl ist schwer zu finden

  • Do, 04. Oktober 2007, 00:00 Uhr
    Titisee-Neustadt

     

Es ist steinerner Platz der Stille, doch er ist schwer zu finden. Und das, obwohl der Monolith ist rund 1,60 Meter hoch und 1,20 Meter breit ist. Der Schalenstein ist ein keltischer Kultplatz.

Schalenstein auf dem Hirschbühl bei Titisee  | Foto: Roland Kroell
Schalenstein auf dem Hirschbühl bei Titisee Foto: Roland Kroell
Mystisches ist gefragt. In Zusammenarbeit mit der Touristinformation Titisee-Neustadt ist der Buchautor Roland Kroell auf die Suche gegangen. In einer neuen BZ-Serie führt Kroell zu keltischen, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar