Stechls Standgericht

Der zarte Spitzkohl passt besonders gut zu Fisch

Hans-Albert Stechl

Von Hans-Albert Stechl

Fr, 04. Februar 2022 um 18:14 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Abo Ebenso unverkennbar wie seine Kegelform ist der Geschmack des Spitzkrauts. Hans-Albert Stechl empfiehlt ihn als puristische Beilage zu Winterkabeljau und Pellkartoffeln.

Das Spitzkraut, auch als Spitzkohl bekannt, ist eng verwandt mit Weißkraut. Es gehört zum Zartesten, was die Familie der Kraut- bzw. Kohlgewächse so zu bieten hat. Die bekannteste Sorte dürfte das Filderkraut sein, das südlich von Stuttgart auf den fruchtbaren Lössböden der Filderhochebene angebaut wird. Nach klassischer schwäbischer ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung