Publikumsmagnet

Die Basler Museumsnacht feiert kommenden Freitag ihr Jubiläum

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Fr, 10. Januar 2020 um 08:55 Uhr

Basel

BZ-Plus Das Kulturfestival im Dreiländereck erlebt am Freitag, 17. Januar, seine 20. Auflage – und ist so attraktiv wie eh und je. Im Durchschnitt schauen sich die Besucher drei bis vier Museen in einer Nacht an.

Die Basler Museumsnacht ist ein Magnet: Seit der Premiere 2001 hat sich die Zahl der Besucher fast verdoppelt; 2019 waren es knapp 38 000 . "Die Museumsnacht ist bestens im Kulturleben Basels und des Dreiländerecks verankert", sagte denn auch Eva Keller, Leiterin des Fachbereichs Museen und Kulturmarketing im Basler Präsidialdepartement, am Donnerstag bei einer Pressekonferenz zur 20. Ausgabe am Freitag, 17. Januar, 18 bis 2 Uhr. Gesprächspartner aus einigen der 38 beteiligten Museen und Kulturinstitutionen bestätigten diese Einschätzung.

Mehr als 200 Programmpunkte stehen auf der Agenda
Die Veranstaltung sei von Anfang an eine Erfolgsgeschichte gewesen, befand etwa Basil Thüring, Co-Leiter ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ