Account/Login

Verfassungsgericht

Die Grundsteuer könnte steigen

Hannes Koch
  • Mo, 09. April 2018, 20:30 Uhr
    Wirtschaft

     

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entscheidet am Dienstag, ob die Grundsteuer künftig anders berechnet werden muss. Worum geht es dabei?

Ob Eigentümer oder Mieter – die Grundsteuer betrifft jeden.  | Foto: Patrick Pleul
Ob Eigentümer oder Mieter – die Grundsteuer betrifft jeden. Foto: Patrick Pleul

BERLIN/KARLSRUHE. Wer eine Immobilie an begehrten Orten mietet oder besitzt, muss in einigen Jahren mit einer höheren Grundsteuer rechnen. In weniger attraktiven und ländlichen Gegenden könnte die Belastung sinken. Am heutigen Dienstag befasst sich das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mit der Grundsteuer.

"Wir gehen davon aus, dass das bisherige Verfahren keinen Bestand haben wird", sagt Hans-Günter Henneke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistags. Die Reform werde wohl dazu führen, dass die Grundsteuer für jene Immobilien steigt, deren Wert ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar